1. Herrenmannschaft

TSV Guntershausen – SV Nordshausen 7:9

Guntershausen musste in diesem Spiel auf Heinz-Walter Wachsmuth verzichten. Da bei Nordshausen die beiden besten Spieler fehlten, ist das Ergebnis etwas enttäuschend. Dabei sah es zunächst gut aus. Nach zwei Doppel- und drei Einzelsiegen führte Guntershausen 5:1, etwas später stand es 7:4. Nun fehlten nur noch zwei Punkte, aber es kam nichts mehr. Während Lutzi und Prochazka im vorderen Paarkreuz alle Einzel gewannen, gingen an den Positionen 4 – 6 alle Spiele an die ersatzgeschwächten Gäste. Zum Schluss verlor auch noch das Guntershäuser Doppel 1 enttäuschend deutlich. Es spielten: Lutzi/Prochzka (1), Bonn/Fischer (1), Atikel/Eisenach, Lutzi (2), Prochazka (2), Atikel (1), Fischer, Bonn und Eisenach.

KSV Auedamm - TSV Guntershausen 9:5

Beim Tabellenführer zeigten Cenk Atikel und H-W Wachsmuth eine ganz starke Leistung, als sie dem Spitzendoppel des KSV die erste Saisonniederlage beibrachten. Auch Bonn/Fischer gewannen ihr Doppel, während Lutzi/Prochazka die Erwartungen nicht erfüllten und die mögliche 3:0-Führung verpassten. Im Einzel holten Lutzi, Wachsmuth und Fischer die Punkte.

TSV Guntershausen – HSC Landwehrhagen 9:0


Der Tabellenletzte aus Landwehrhagen trat nur mit 4 Spielern an. So wurde es ein schneller und klarer Sieg für Guntershausen.

 

 

2. Herrenmannschaft

TSV 1896 Guntershausen 2 - TSV 1945 Ihringshausen IX          5:5

Das Spiel verlief sehr ausgeglichen, in den Eingangsdoppeln haben sich Eisenach/Rüdiger klar durchgesetzt, während wir das zweite Doppel im vierten Satz verloren haben.
So verlief das gesamte Spiel, ohne große Höhepunkte. So endete das Spiel mit unentschieden, ebenso wie das Hinspiel.
Es spielten: Eisenach(1), Freidling(1), Rüdiger(1) und Wojacek(1) und im Doppel Eisenach/Rüdiger(1) und Freidling/Wojacek

TTC Habichtswald IV - TSV 1896 Guntershausen 2        1:9

Die beiden Eingangsdoppel verliefen recht spannend, Freidling/Wojacek starteten recht sicher im ersten Satz, enttäuschten dann im Zweiten. Dann endlich im fünften Satz konnten sie das Spiel klar für sich entscheiden.
Danach verlief das Spiel so wie es sich die Guntershäuser erhofft hatten. Einzig Freidling verlor sein erstes Einzel.
Es spielten: Eisenach(2), Freidling(1), Rüdiger(2) und Wojacek(2) und im Doppel Eisenach/Rüdiger(1) und Freidling/Wojacek(1)

 

IMG 1515

IMG 1516 3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                  links: Richard Rüdiger und Eckhardt Eisenach (im Hintergrund)

                  rechts: Jochen Krug, Berthold Freidling und Paul Wojacek (von links)

Zum Seitenanfang
@ 2018 - TSV 1896 Guntershausen e.V.